Heimspiel 2021: Reading The Room

11. Dezember 2021 – 30. Januar 2022
Eröffnung: Freitag, 10. Dezember 2021, 18 Uhr
Kunsthalle St.Gallen, www.k9000.ch

Im Rahmen des Heimspiels 2021 vereint die Kunst Halle Sankt Gallen ausgewählte Arbeiten, die die Produktion und Vorstellung von Raum verhandeln. Anstatt den Raum nur von seinen physischen Grenzen aus zu denken, der die ausgestellten Werke umschliesst, werden die unsichtbaren Bedingungen in den Fokus gerückt. In der Untersuchung von Abhängigkeitsverhältnissen zwischen Architektur und subjektiver Körperlichkeit, sowie räumlich organisierten Beziehungen erweitern die Werke das Verständnis von Raum, um eine gesellschaftlich, politisch und ästhetisch motivierte Dimension.

In der Kunst Halle Sankt Gallen werden Arbeiten von Sarah Bechter, Damiano Curschellas, Anna Diehl, o!sland, Susanne Hefti, Katrin Hotz, Patricia Hämmerle, Reto Müller, Cheyenne Oswald, U5 und Juliette Uzor gezeigt.