Inka ter Haar

Technische Assistenz

Assistenz Malwerkstatt

Inka ter Haar studierte zunächst Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Soziologie an der Universität Duisburg-Essen. Darauf folgte das Studium der bildenden Kunst an der FADBK/HGK Essen (Diplom, Meisterschülerin) und an der HGK Basel (Master). Seit 2018 ist sie Assistenz im Malatelier des Institut Kunst Gender Natur und arbeitete bis 2021 im BüroBasel, einem Projektraum der Gallerien Waldburger-Wouters und Schanghart.

Die Analyse gesellschaftlicher Entwicklungen und die Verbindung zur eigenen Biografie bilden den Ausgangspunkt für Inka ter Haars  grossformatige Malereien und Installationen.

Inka ter Haars Arbeit wurde 2019 mit dem Werkbeitrag ausgezeichnet.2019 und 2021 wurde sie für die Swiss Art Awards nominiert. Ihre Arbeiten waren in den letzten Jahren unter anderem in Einzelausstellungen im Kunsthaus Langenthal und in Gruppenausstellungen in der Schweiz, Österreich und Deutschland zu sehen.

inka.terhaar@fhnw.ch
www.inka-ter-haar.de